intersoft AG – Unternehmen

Die intersoft AG ist eine 100%ige Tochter der WWK Lebensversicherung a.G. und konzentriert sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen für den WWK Konzern.
Das Kerngeschäft ist die stetige Weiterentwicklung der komponentenbasierten und hochgradig flexiblen is.Softwaresuite - lifestream®.
Gegründet 1990, beschäftigt die intersoft AG derzeit rund 100 Mitarbeiter, zu denen neben Softwarearchitekten und -entwicklern auch Versicherungsbetriebswirte und Aktuare mit Erfahrungen in den Bereichen Versicherungswirtschaft und IT gehören.
Sitz und Entwicklungsstandort des Unternehmens ist ein neues und modernes Bürogebäude in der Millionenmetropole Hamburg, nahe der Innenstadt. Der Standort verfügt über eine gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 


intersoft AG – Geschäftsfeld

Die intersoft AG produziert die spartenübergreifende, flexible is.Softwaresuite - lifestream® für den WWK Konzern. Das hochkomplexe System ist in Java entwickelt und auf seinem Feld technologisch führend.
lifestream® ist eine spartenübergreifende Software für den WWK Konzern. Das umfassende System dient dem Management aller Sparten- und Kernprozesse und verfügt über das sehr flexible Produktsystem „OOIA“ (Object Oriented Insurance Architecture).

Um das Potential der Mitarbeiter bestmöglich zu nutzen und Ihnen eine Weiterentwicklung zu ermöglichen setzt die intersoft AG auf agile Werte und Prinzipien. Darauf basierend werden Entwicklungsmethoden wie Scrum und Kanban eingebettet in das Scaled Agile Framework® eingesetzt.

 
Fakten

Fokus: Software und Expertenwissen im Bereich Versicherung

Gegründet: 1990

Mitarbeiter: ca. 100

Unternehmenssitz: Hamburg